top of page
  • manueljokiel

[onetzplus] Kreistag Tirschenreuth entscheidet bald über Krankenhaus-Bürgerbegehren + Kommentar


Noch nie gab es ein Bürgerbegehren auf der Ebene des Landkreises Tirschenreuth. Ob der Versuch der Initiative Klinik Retten (IKR) erfolgreich ist, wird sich bald zeigen. Jetzt steht fest, wann der Kreistag über die Zulassung entscheidet.



Abweichend zu den im Bericht von Oberpfalz Medien genannten Zahlen erreichte uns heute morgen (02.05. um 08:55 Uhr) eine schriftliche Benachrichtigung aus dem Landratsamt Tirschenreuth.


Demnach sind die Stimmen ausgezählt. Die Überprüfung der Gültigkeit der Unterschriften ist abgeschlossen.


8.270 Stimmen haben die Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften als gültig bestätigt. Das entspricht ca. 13,9 % der Kreisbürgerinnen und Kreisbürger.


Die Differenz von 393 Unterschriften zu den von uns ermittelten 7.877 Unterschriften ist nur folgendermaßen zu erkären. Wir waren eine größeres Team, dessen einzelne Personen jeweils an ausgewählten Stellen gesammelt und ihre Listen-Stapel selbst ausgezählt haben. Vermutlich sind sowohl ein paar Unterschriften bei der Zählung durchgerutscht bzw. es wurden von uns mit Sicherheit auch mehr Stimmen sicherheitshalber als ungültig vermerkt als am Ende nötig war.


Wir sind aber sehr zufrieden mit diesem Ergebnis. Jetzt gilt es den 17. Mai abzuwarten.


An diesem Tag findet eine öffentliche Kreistagssitzung statt, in der es zu der Entscheidung über das weitere Verfahren mit dem Bürgerbegehren kommen wird.




von onetzplus, Initiative Klinik Retten | 02.05.2024

263 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page